Impfungen Coronavirus

Das Impfzentrum ist betriebsbereit und die hierfür eingestellten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurden bereits vor Ort eingewiesen.

Terminvereinbarungen können dann zeitnah über die Webseite des Impfzentrums unter: www.impfzentrum-regen.de vereinbart werden.

Priorisierung

Da der Impfstoff vorerst begrenzt verfügbar ist, erfolgt eine Impfung nach Priorität. Die Reihenfolge der Impfungen ist in einer Rechtsverordnung des Bundesgesundheitsministeriums festgelegt, die auf der Impfempfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) beim Robert Koch-Institut (RKI) aufbaut. Höchste Priorität haben beispielsweise:

- über 80-Jährige,

- Personen, die in stationären Einrichtungen für ältere oder pflegebedürftige Menschen behandelt, betreut oder gepflegt werden oder tätig sind,

- Pflegekräfte in ambulanten Pflegediensten

- Beschäftigte in medizinischen Einrichtungen mit hohem Expositionsrisiko wie Intensivstationen, Notaufnahmen, Rettungsdienste, als Leistungserbringer der spezialisierten ambulanten Palliativversorgung, SARS-CoV-2-Impfzentren und in Bereichen mit infektionsrelevanten Tätigkeiten oder

- Beschäftigte in medizinischen Einrichtungen, die Menschen mit einem hohen Risiko behandeln, betreuen oder pflegen. (v.a. Hämato-Onkologie und Transplantationsmedizin).

Die weiteren Priorisierungen finden Sie auch auf der Webseite des Bundesgesundheitsministeriums unter: https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus/faq-covid-19-impfung.html

Die Impfung in Alten- und Pflegeheimen erfolgt durch sog. Mobile Impfteams direkt in den jeweiligen Einrichtungen.


Allgemeine Informationen zum Impfstoff – zusammengestellt durch die Bayerische Krankenhausgesellschaft, Stand: 17.12.2020

Im Rahmen der Impfung erfolgt für alle weiterhin selbstverständlich eine ärztlich individuelle Impfaufklärung.

Welcher Impfstoff wird voraussichtlich geimpft?

Der Impfstoff BNT162b2 (von BioNTech/Pfizer) ist ein mRNA-Impfstoff, der in geringer Menge in den Oberarmmuskel gespritzt wird. Einige Muskelzellen werden so dazu gebracht, ein Viruseiweiß (das SARS-CoV-2-Spike-Eiweiß) herzustellen. Das Immunsystem erkennt diese Eiweißstücke als fremd und reagiert darauf, u.a. mit der Produktion von Antikörpern. Der BioNTech-Impfstoff enthält kein Lebendvirus und auch kein Hühnereiweiß wie etwa manche Grippeimpfstoffe.

Wie oft muss geimpft werden?

Für einen erfolgreichen Immunschutz muss der Impfstoff nach Herstellerhinweis zweimal im Abstand von 21 Tagen intramuskulär gespritzt werden.


Wie soll die Impfung durchgeführt werden?

Die Impfung erfolgt auf freiwilliger Basis. Eine Wiederholung der Impfung soll nach aktuellem Stand zur Vervollständigung des Impfschutzes nach drei Wochen erfolgen. Wichtig ist, dass vereinbarte Impftermine eingehalten werden. Wenn der Impfstoff von BioNTech/Pfizer einmal aus der Ultra-Kühlung entnommen wurde, muss er in wenigen Tagen verbraucht werden, da er sonst verfällt. Unter Federführung der Bayerischen Staatsregierung und mit Unterstützung der Bayerischen Krankenhausgesellschaft wird derzeit die Organisation der jeweiligen Impf-Logistik für Krankenhäuser aufgebaut. Die Verantwortlichen bitten schon jetzt um Verständnis, wenn es aufgrund der kurzen Vorbereitungszeit dieser einmaligen Impfaktion bei der Termin-Logistik vielleicht nicht immer ganz reibungslos verlaufen sollte.


Detaillierte Informationen zum ausdrucken

STIKO-Empfehlung zur COVID-19-Impfung

Aufklärungsmerkblatt COVID-19-Impfung

Anamnese und Impfeinwilligung


Weitere Informationen zur COVID-19 Impfung finden Sie unter:

https://www.zusammengegencorona.de/informieren/informationen-zum-impfen/

https://www.bzga.de/ www.rki.de/covid-19-impfen (mit YouTube-Playlist zu COVID-19 und Impfen)

https://www.pei.de/DE/service/faq/faq-coronavirus-inhalt.html

https://dgk.de/impfen-und-infektionen.html

Unterlagen von Biontech/Pfizer (Englisch):

https://www.gov.uk/government/publications/regulatory-approval-of-pfizer-biontech-vaccine-for-covid-19

Nationale Impfstrategie COVID-19:

https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/ImpfungenAZ/COVID-19/Impfstrategie_Covid19.pdf ?__blob=publicationFile

Zurück